Tipps zur Intimpflege

 

 

 

 

Die Haut des Intimbereichs ist Tag für Tag vielen Belastungen ausgesetzt. 

 

Fehlt der Schutz durch eine geeignete Pflege, kann es zu Rötungen, Reizungen, Einrissen oder kleinsten Verletzungen kommen. Wechselnde Umweltbedingungen in dieser Körperpartie und die Herausforderungen durch unseren modernen Lebensstil beanspruchen die Haut des Intimbereichs. Die Intimpflege mit Kutisana sorgt für eine gesunde und geschützte Haut, die den Beanspruchungen standhält.

 

 

Intimhygiene - Reinigung des Intimbereichs.

 

Die Reinigung des Intimbereichs ist essenzieller Bestandteil der Körperpflege. Intimhygiene hält die Haut sauber und gesund. Jeder Kontakt mit Wasser führt jedoch auch zu einer Entfettung der Haut und damit zu einer Irritation der natürlichen Hautbarriere. Der Griff zu Seife, Duschgel oder selbst zu einer speziellen Intimwaschlotion verstärkt diesen Effekt. Kutisana Intim Pflegelotion wirkt rückfettend. Sie sorgt nach der täglichen Reinigung dafür, die natürliche Hautbarriere wieder zu stabilisieren.

 

 

Hautfreundliche Kleidung. 

 

Kleidung kann den Intimbereich beanspruchen. Sie führt unter Umständen zu einem Wärme- und Feuchtigkeitsstau und zu Reibung. Unterwäsche aus Kunstfasern oder Slipeinlagen können diesen Effekt noch weiter fördern. Dadurch können kleinste oberflächliche Verletzungen entstehen, so genannte Mikrotraumen. Diese tragen zu einer Störung der natürlichen Hautbarriere bei. Die tägliche Pflege des Intimbereichs mit Kutisana hilft der Hautbarriere, in der natürlichen Balance zu bleiben. Unterwäsche aus atmungsaktiven Fasern, etwa Baumwolle und nicht zu enge oder reibende Kleidung sind darüber hinaus empfehlenswert.

 

 

Intimpflege nach dem Sport. 

 

Sport und Bewegung sind wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Die Bewegungsabläufe vieler Sportarten sind jedoch mit Reibung verbunden: Laufen, Reiten oder Radfahren sind Beispiele dafür. Reibung belastet die Haut des Intimbereichs und kann zu kleinsten oberflächlichen Verletzungen führen. Nach dem Sport bringt das Duschen neue Frische. Die Pflege des Intimbereichs mit Kutisana Intimlotion im Anschluss an das Duschen sorgt für Schutz und Wohlbefinden dieser sensiblen Körperpartie

 

 

Intimrasur: beruhigende Pflege nach der Haarentfernung. 

 

Für viele Frauen gehört die Intimrasur oder eine andere Methode der Haarenternung im Intimbereich heute einfach dazu. Beim Rasieren im Intimbereich wird die Haut jedoch strapaziert und es entstehen Mikrotraumen. Zur hautschonenden Rasur im Intimbereich gehört daher auch die speziell abgestimmte Intimpflege. Kutisana Intim Pflegelotion schützt und stärkt die Hautbarriere auch nach der Haarentfernung. 

 

 

Last but not least: Let´s talk about sex.

 

Sexualität ist die natürlichste Sache der Welt und ein wichtiges menschliches Grundbedürfnis. Reibung, Wärme, Feuchtigkeit: Natürlich wird die Zweisamkeit sich auch auf die Haut im Intimbereich auswirken. Die milde Pflege mit Kutisana Intim Pflegelotion stärkt die Hautbarriere und beugt Irritationen vor.

 

 

 

Kutisana 

 

Für eine schöne und gesunde Haut.

Für ein schönes und gesundes Gefühl.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fee UG und Co KG Wittelsbacherstr. 3 97074 Würzburg